Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andrea Petkovic trotz Final-Niederlage in Partylaune

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Petkovic trotz Niederlage in Partylaune

05.08.2013, 16:50 Uhr | sid

Andrea Petkovic trotz Final-Niederlage in Partylaune. Andrea Petkovic (li.) hat trotz der Niederlage gegen Magdalena Rybarikova gut lachen. (Quelle: dpa)

Andrea Petkovic (li.) hat trotz der Niederlage gegen Magdalena Rybarikova gut lachen. (Quelle: dpa)

Die Final-Niederlage beim WTA-Turnier in Washington hat Andrea Petkovic nicht die Laune verdorben. Die 25-Jährige musste sich zwar im Endspiel der Hartplatzveranstaltung der an Position sieben gesetzten Titelverteidigerin Magdalena Rybarikova mit 4:6, 6:7 (2:7) geschlagen geben, wurde aber anschließend von ihrem Lieblingsklub getröstet.

Die Hessin bejubelte den überraschenden Pokalerfolg des Drittligisten Darmstadt 98 gegen Borussia Mönchengladbach (5:4 i.E.). "Der absolute Hammer", sagte die 25-Jährige über den Erfolg ihrer Lilien.

Petkovic schlägt beim Essen zu

Wenig später suchte Petkovic Trost in der kulinarischen Ablenkung. "Wir waren in einem wahnsinnig guten serbischen Restaurant in Washington essen und haben dort ein bisschen gefeiert", sagte die Darmstädterin. "Mit gefeiert meine ich: Einfach unglaublich viel und fettig gegessen."

In den Stunden danach hatte "Petko" Mühe, neben den Leckerbissen auch den Frust über den verpassten dritten Titel auf der WTA-Tour zu verdauen. "Ich hätte hier gerne gewonnen, um wirklich das Gefühl zu haben, zurück zu sein", sagte Petkovic. Das bedeutet für die einstige Nummer neun der Welt, konkurrenzfähig zu sein, um ihren Anspruch auf die Top Ten untermauern zu können.

Zurück in den Top 50

In den Tagen von Washington hat sie dies nachdrücklich getan. Petkovic besiegte auf dem Weg in ihr insgesamt siebtes Endspiel unter anderem die höher platzierte Fed-Cup-Kollegin Mona Barthel und ihre französische Angstgegnerin Alize Cornet. Der Lohn: Der Sprung von Rang 64 auf auf Platz 50 der Weltrangliste. "Ganz ehrlich: Vor knapp vier Monaten hätte ich es sofort unterschrieben, wenn mir jemand gesagt hätte, dass ich in den kommenden Monaten in drei Finals stehen werde", sagte Petkovic, die im Juni das ITF-Turnier in Marseille gewonnen hatte und danach im Endspiel der WTA-Veranstaltung in Nürnberg stand.

Petkovic gab sich trotz aller Zufriedenheit über ihre Entwicklung seit der Meniskus-OP zu Beginn der Saison aber auch selbstkritisch: "Ich muss noch viel lernen, um den nächsten Titel holen zu können. Ich war diesmal einfach noch nicht so weit." Die 25-Jährige machte auch keinen Hehl daraus, dass die Finalniederlage "sehr bitter" war. Nach eigener Einschätzung ist sie noch "ein gutes Stück" entfernt von der Konstanz, mit der sie 2011 den Sprung in die Top Ten schaffte und als einzige Spielerin bei drei der vier Grand-Slam-Turniere mindestens das Viertelfinale erreichte. Dennoch ist Petkovic für die Zukunft optimistisch: "Ich arbeite jeden Tag an mir, um wieder dahin zu kommen. Und ich spüre, wie ich jeden Tag ein bisschen besser werde."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal