Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Julia Görges besiegt den Erstrundenfluch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Görges besiegt den Erstrundenfluch

20.08.2013, 12:42 Uhr | dpa

Tennis: Julia Görges besiegt den Erstrundenfluch. Die Formkurve von Julia Görges zeigt nach oben. (Quelle: imago/Hasenkopf)

Die Formkurve von Julia Görges zeigt nach oben. (Quelle: Hasenkopf/imago)

Kurz vor den US Open hat Julia Görges endlich ihren Erstrundenfluch besiegt. Fünfmal nacheinander war die 24-Jährige zuletzt gleich zum Auftakt gescheitert. Der peinlichen Niederlage in Wimbledon gegen eine kolumbianische Qualifikantin folgten Pleiten in Stanford, Carlsbad, Toronto und Cincinnati.

Beim WTA-Turnier in New Haven hat sie nun nach einem 6:2, 4:6, 7:5 gegen die Serbin Bojana Jovanovski das Achtelfinale erreicht. Dort wartet die an Nummer sechs gesetzte Sloane Stephens.

Gegnerin lobt Görges

Stephens äußerte sich trotz ihrer Favoritenrolle respektvoll über ihre Gegnerin: "Julia ist eine großartige Spielerin, sie ist aggressiv und kommt oft ans Netz. Sie wird ihr Bestes geben, und hoffentlich schaffe ich das auch." Wie auch immer das Achtelfinale ausgehen wird - Julia Görges kann dem letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres wieder etwas hoffnungsvoller entgegensehen. Am kommenden Montag beginnen die US Open in New York - vor einem Jahr verlor sie dort in Runde eins.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017