Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

US Open 2013: Richard Gasquet stoppt David Ferrer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US Open 2013  

Richard Gasquet stoppt David Ferrer

05.09.2013, 07:26 Uhr | dpa

US Open 2013: Richard Gasquet stoppt David Ferrer. David Ferrer verlor in fünf Sätzen gegen Richard Gasquet.

David Ferrer verlor in fünf Sätzen gegen Richard Gasquet. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Der Weltranglisten-Vierte David Ferrer ist bei den US Open im Viertelfinale ausgeschieden. Der 31 Jahre alte Spanier verlor gegen den an Nummer neun gesetzten Richard Gasquet in fünf Sätzen mit 3:6, 1:6, 6:4, 6:2, 3:6.

Gasquet ist in der Geschichte des Profitennis erst der zweite Franzose im Halbfinale von New York. Cedric Pioline stand 1999 in der Vorschlussrunde und 1993 im Endspiel. Im Kampf um den Einzug ins Finale trifft Gasquet auf den Weltranglisten-Zweiten Rafael Nadal oder dessen spanischen Landsmann Tommy Robredo.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal