Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australien kehrt in Weltgruppe des Davis Cups zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Australien kehrt in Weltgruppe des Davis Cups zurück

15.09.2013, 15:50 Uhr | dpa

Australien kehrt in Weltgruppe des Davis Cups zurück. Der Australier Bernard Tomic holte den entscheidenden Punkt gegen Lukasz Kubot aus Polen.

Der Australier Bernard Tomic holte den entscheidenden Punkt gegen Lukasz Kubot aus Polen. (Quelle: dpa)

Warschau (dpa) - Der 28-malige Davis-Cup-Sieger Australien kehrt im kommenden Jahr in die Weltgruppe der 16 besten Tennis-Nationen zurück. Sechs Jahre nach dem Abstieg setzten sich die Australier um Altmeister Lleyton Hewitt und Bernard Tomic beim Relegationsspiel in Polen durch.

Tomic sorgte mit einem 6:4, 7:6 (7:5), 6:3-Erfolg gegen Lukasz Kubot in Warschau für die uneinholbare 3:1-Führung, nachdem er am Freitag schon Michal Przysiezny bezwungen hatte. Hewitt hatte gegen Kubot den ersten Punkt gegen die ersatzgeschwächten Gastgeber geholt. Vor einem Jahr hatten die Australier in Hamburg mit dem 2:3 gegen das deutsche Team knapp den Wiederaufstieg verpasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal