Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Sabine Lisicki trennt sich von ihrem Trainer Wim Fissette

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Unterschiedliche Konzepte"  

Lisicki trennt sich von Trainer Fissette

21.09.2013, 07:27 Uhr | sid, dpa

Tennis: Sabine Lisicki trennt sich von ihrem Trainer Wim Fissette . Sabine Lisicki und ihr Trainer Wim Fissette gehen getrennte Wege. (Quelle: imago/BPI)

Sabine Lisicki und ihr Trainer Wim Fissette gehen getrennte Wege. (Quelle: BPI/imago)

Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki hat sich von ihrem Trainer Wim Fissette getrennt. Das teilte das Management der 23 Jahre alten Tennisspielerin mit. "Wim und ich hatten unterschiedliche Konzepte und haben beschlossen, getrennte Wege zu gehen", sagte Lisicki.

Für das Turnier in Tokio in der kommenden Woche hatte die Weltranglisten-15. wegen Fiebers absagen müssen. Zum Turnier in Peking vom 28. September bis zum 6. Oktober werde sie mit ihrem Vater Richard reisen.

Lisicki hatte seit den French Open in diesem Jahr mit dem früheren Coach von Kim Clijsters zusammengearbeitet. Der 33-Jährige teilte sich die Aufgabe mit Lisickis Vater Richard. "Wir ergänzen uns völlig unkompliziert", hatte Fissette nach dem überraschenden Endspiel-Einzug der deutschen Fed-Cup-Spielerin in Wimbledon gesagt. "Ich bedanke mich für die Zusammenarbeit in dieser Zeit. Mein Vater wird vorerst wieder die Trainerrolle übernehmen", sagte Lisicki nun.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal