Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Annika Beck in Peking ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Annika Beck in Peking ausgeschieden

28.09.2013, 14:46 Uhr | dpa

Annika Beck in Peking ausgeschieden. Annika Beck hat ihr Auftaktturnier in Peking verloren.

Annika Beck hat ihr Auftaktturnier in Peking verloren. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Die deutsche Tennisspielerin Annika Beck ist beim WTA-Turnier in Peking schon in der ersten Runde ausgeschieden. Die 19-Jährige aus Bonn verlor ihr Auftaktmatch bei der mit 5,19 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung gegen die Rumänin Monica Niculescu 6:7 (4:7), 4:6.

Bei dem hochkarätig besetzten Turnier in der chinesischen Hauptstadt starten noch die deutschen Fed-Cup-Spielerinnen Angelique Kerber, Sabine Lisicki, Mona Barthel, Andrea Petkovic und Julia Görges. Kerber hatte am Samstag in Tokio das Endspiel gegen die Tschechin Petra Kvitova in drei Sätzen verloren und hat in Peking in Runde eins ein Freilos.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal