Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis-WM 2013 ausgelost: Angelique Kerber erwischt Serena Williams

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis-WM ausgelost  

Kerber erwischt schwere Gegnerinnen

21.10.2013, 10:17 Uhr | dpa

Tennis-WM 2013 ausgelost: Angelique Kerber erwischt Serena Williams. Angelique Kerber freut sich auf die Tennis-WM in Istanbul. (Quelle: dpa)

Angelique Kerber freut sich auf die Tennis-WM in Istanbul. (Quelle: dpa)

Angelique Kerber hat für die Tennis-WM in Istanbul schwere Gegnerinnen erwischt. Die deutsche Nummer eins trifft in der Roten Gruppe auf die Weltranglisten-Erste Serena Williams aus den USA, die Polin Agnieszka Radwanska und Petra Kvitova aus Tschechien. Das ergab die Auslosung in der türkischen Millionenmetropole.

Am Dienstag beginnen in Istanbul die WTA-Championships der acht besten Spielerinnen des Jahres. In der Weißen Gruppe kämpfen Victoria Asarenka aus Weißrussland, die Chinesin Li Na, Jelena Jankovic aus Serbien und die Italienerin Sara Errani um die Halbfinal-Tickets. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Vorschlussrunde.

Nach einer durchwachsenen Saison hatte sich Kerber in Linz das Ticket für diesen Saison-Höhepunkt gesichert. Das WTA-Turnier in Österreich hatte die 25-Jährige vor einer Woche gewonnen. Im vergangenen Jahr hatte die Weltranglisten-Zehnte erstmals an der WM teilgenommen.

"Bin in diesem Jahr reifer geworden"

Diesmal reist Kerber aber nicht nur nach Istanbul, um einfach so dabei zu sein. Nach drei Niederlagen in den Gruppenspielen des Vorjahres soll es dieses Mal zumindest mit dem ersten Sieg klappen. In der Rolle der Außenseiterin fühlt sich Kerber richtig wohl. "Ich habe mir bewusst keine speziellen Ziele gesetzt, möchte mir hier keinen Druck machen", sagte die Schleswig-Holsteinerin.

Helfen sollen ihr die Erfahrungen des Vorjahres. Damals war sie völlig überwältigt von dem Rummel, der um die Spielerinnen bei der WM gemacht wird. Hier ein Fotoshooting, da ein Medientermin, und dann noch von einem Galadinner zum nächsten. Auf dem Court fehlte Kerber danach die Energie. Nun weiß sie, dass sie sich die Kräfte einteilen muss. "Ich bin in diesem Jahr reifer geworden", sagte Kerber.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal