Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis-Star Juan Martin Del Potro wird Opfer von Bahnhofs-Dieben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tasche gestohlen  

Del Potro wird Opfer von Bahnhofs-Dieben

03.11.2013, 09:58 Uhr | sid

Tennis-Star Juan Martin Del Potro wird Opfer von Bahnhofs-Dieben. Das argentinische Tennis-Ass Juan Martin del Potro schreibt Autogramme. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Das argentinische Tennis-Ass Juan Martin del Potro schreibt Autogramme. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Diese Paris-Reise wird der argentinische Tennis-Star Juan Martin del Potro nicht so schnell vergessen: Der Weltranglistenfünfte ist auf dem Bahnhof "Gare du Nord" Opfer eines Diebstahls geworden. Als del Potro wartenden Fans Autogramme gab, schnappten sich Diebe seine Tasche - die unter anderem einen von Papst Franziskus gesegneten Rosenkranz, seinen Pass und Bargeld enthielt.

"Ich war gerade beim Check-in für die Zugfahrt, als ich um ein Autogramm gebeten wurde. Ich habe mich umgedreht, um zu unterschreiben, und binnen 20 Sekunden war meine Tasche gestohlen", sagte del Potro.

Auf dem Weg nach London

Der 25-Jährige, der beim ATP-Turnier in Paris im Viertelfinale an Roger Federer gescheitert war, war auf dem Weg zum Tourfinale nach London.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017