Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Lisicki versteigert Racket vom Wimbledon-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Lisicki versteigert Racket vom Wimbledon-Finale

26.11.2013, 12:15 Uhr | dpa

Lisicki versteigert Racket vom Wimbledon-Finale. Der Tennisschläger von Sabine Lisicki wird für einen guten Zweck versteigert.

Der Tennisschläger von Sabine Lisicki wird für einen guten Zweck versteigert. Foto: Kerim Okten. (Quelle: dpa)

Baden-Baden (dpa) - Sabine Lisicki versteigert ihren Schläger aus dem verlorenen Wimbledon-Endspiel in diesem Sommer zugunsten des Hilfsprojekts "Ein Herz für Kinder".

Auf dem Internetportal United Charity kann von sofort an für das Racket geboten werden, teilte die gemeinnützige StiftungsGmbH am 26. November mit. Die 24 Jahre alte Tennisspielerin aus Berlin hatte sich beim Rasenklassiker in Wimbledon erst im Finale der mittlerweile zurückgetretenen Französin Marion Bartoli geschlagen geben müssen.

Neben dem Tennisschläger kann man unter anderem ein "Meet & Greet" mit Franz Beckenbauer oder ein signiertes Rennhemd von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ersteigern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal