Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Carl-Uwe Steeb tritt als Vizepräsident des DTB zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DTB kommt nicht zur Ruhe  

Steeb tritt als Vizepräsident zurück

06.12.2013, 14:06 Uhr | sid

Carl-Uwe Steeb tritt als Vizepräsident des DTB zurück.  (Quelle: imago/ActionPictures)

Carl-Uwe Steeb wird dem DTB künftig nicht mehr als Vizepräsident zur Verfügung stehen. (Quelle: ActionPictures/imago)

Der dreimalige Davis-Cup-Gewinner Carl-Uwe Steeb tritt als Vizepräsident Sport des Deutschen Tennis Bundes (DTB) zurück.

"Da sich seine neuen Aktivitäten sowohl zeitlich als auch inhaltlich nicht mehr mit seinem Amt als DTB-Vizepräsident in Einklang bringen lassen, wird Steeb sein Amt zur Verfügung stellen und sich nach der Davis Cup Partie Deutschland gegen Spanien am 2. Februar 2014 aus dem DTB-Präsidium verabschieden", heißt es in einer Mitteilung des Verbandes.

Steeb soll DTB erhalten bleiben

Steeb war im November 2011 für drei Jahre gewählt worden. "Wir bedauern sein Ausscheiden sehr", sagte DTB-Präsident Karl Altenburg: "Weil wir sehr gut zusammengearbeitet haben und er für uns im Präsidium eine ganz wichtige Rolle gespielt hat."

Altenburg hat Steeb in den DTB-Beirat eingeladen, "damit er dem DTB auch in Zukunft mit Rat zur Seite stehen kann".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal