Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Edberg schließt Zusammenarbeit mit Federer nicht aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Edberg schließt Zusammenarbeit mit Federer nicht aus

19.12.2013, 13:17 Uhr | dpa

Edberg schließt Zusammenarbeit mit Federer nicht aus. Stefan Edberg kann sich eine Zusammenarbeit mit Roger Federer gut vorstellen.

Stefan Edberg kann sich eine Zusammenarbeit mit Roger Federer gut vorstellen. Foto: Ym Yik. (Quelle: dpa)

Stockholm (dpa) - Der zweimalige Wimbledonsieger Stefan Edberg wäre zu einer Arbeit als Trainer des Schweizer Tennisstars Roger Federer bereit. "Es ist die Frage, ob wir die Zeit finden, dass es hineinpasst", sagte der 47-Jährige der schwedischen Zeitung "Svenska Dagbladet".

Federer hatte zuletzt bereits einige Tage mit seinem früheren Idol trainiert.

Von der Anfrage des ehemaligen Weltranglisten-Ersten sei er sehr überrascht gewesen, sagte Edberg. "Aber ich war sehr geschmeichelt. Ich habe nie richtig nachgedacht übers Coaching, und wäre es nicht Federer gewesen, der gefragt hat, wäre ich ehrlich gesagt nicht interessiert gewesen."

Dem 32-Jährigen habe er zu einer mehr auf Angriff ausgerichteten Spielweise geraten, um lange Ballwechsel mit Grundlinienspezialisten wie den beiden Branchenanführern Rafael Nadal und Novak Djokovic zu vermeiden. "Er will ein paar neue Dinge ausprobieren", sagte der frühere Serve-and-Volley-Spezialist.

Federer hat im Jahr 2013 nur einen Turniersieg im westfälischen Halle gefeiert und ist in der Weltrangliste auf Platz sechs abgerutscht. Im Oktober trennte er sich von seinem Trainer Paul Annacone. Trotz der zahlreichen Rückschläge traut Edberg dem 17-maligen Grand-Slam-Turniersieger noch einige Erfolge zu: "Er ist ein großartiger Spieler", sagte der Ex-Profi. "Er kann definitiv noch mehr Grand-Slam-Titel gewinnen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal