Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Federer und Hewitt in Brisbane im Endspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Federer und Hewitt in Brisbane im Endspiel

04.01.2014, 15:09 Uhr | dpa

Federer und Hewitt in Brisbane im Endspiel. Roger Federer steht im Finale.

Roger Federer steht im Finale. Foto: Dave Hunt. (Quelle: dpa)

Brisbane (dpa) - Im Endspiel des ATP-Tennisturniers von Brisbane kommt es zum Duell der ehemaligen Weltranglisten-Ersten Roger Federer und Lleyton Hewitt.

Der 17-malige Grand-Slam-Sieger aus der Schweiz setzte sich im Halbfinale gegen den Franzosen Jeremy Chardy mit 6:3, 6:7 (3:7), 6:3 durch. Der Australier Hewitt gewann sein Vorschlussrunden-Match gegen den an Nummer zwei gesetzten Kei Nishikori aus Japan mit 5:7, 6:4, 6:3. Die beiden 32 Jahre alten Tennisprofis treffen an diesem Sonntag zum insgesamt 27. Mal seit 1999 aufeinander. Im direkten Vergleich führt Federer 18:8.

"Gegen ihn zu spielen, ist immer sehr speziell. Am Anfang meiner Karriere hatte ich enorme Mühe gegen ihn", sagte Federer, der Anfang der Woche noch mit Hewitt trainiert hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal