Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open: Tommy Haas muss aufgeben - Kerber ist weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kerber mit Mühe  

Haas muss verletzungsbedingt aufgeben

13.01.2014, 09:54 Uhr | dpa

Australian Open: Tommy Haas muss aufgeben - Kerber ist weiter. Tommy Haas muss während seines Matches behandelt werden. (Quelle: dpa)

Tommy Haas muss während seines Matches behandelt werden. (Quelle: dpa)

Für Tommy Haas sind die Australian Open in Melbourne bereits nach der ersten Runde beendet. Die deutsche Nummer eins musste in seinem Auftaktspiel gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez wegen einer Verletzung aufgeben. Der Routinier schien Probleme mit seiner Schulter zu haben, als er beim Stand von 5:7, 2:5 passen musste.

Haas erwischte im Melbourne Park einen guten Start und lag im ersten Satz schnell ein Break vorne. Doch dann schien der Wahl-Amerikaner plötzlich wieder Schwierigkeiten mit der Schulter zu haben, die ein Weiterspielen gegen Ende des zweiten Durchgangs unmöglich machten.

Angelique Kerber, Sabine Lisicki, Annika Beck, Julia Görges, Florian Mayer und Mona Barthel machten es derweil besser und haben die zweite Runde beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres erreicht.

Kerber tat sich in ihrem Auftaktspiel zwar sehr schwer, rang die australische Wildcard-Spielerin Jarmila Gajdosova am Ende aber doch mit 6:3, 0:6, 6:2 nieder. Lisicki meisterte ihre Auftakthürde souverän und bezwang Mirjana Lucic-Baroni aus Kroatien mit 6:2, 6:1. Für die erste Überraschung des Turniers sorgte Görges, die die an Nummer sieben gesetzte Italienerin Sara Errani mit 6:3, 6:2 bezwang. Beck erteilte Petra Martic aus Kroatien beim 6:0, 6:0 eine Lehrstunde, Mayer hatte beim 6:4, 6:2, 6:4 gegen den amerikanischen Qualifikanten Denis Kudla ebenfalls keine Mühe. Und Barthel setzte sich gegen die Chinesin Shuai Zhang 7:6 (7:4), 6:3 durch.

"Gedanken an ein Aus hatte ich nicht"

Kerber hatte zunächst leichtes Spiel. Nach 42 Minuten entschied die deutsche Nummer eins den ersten Satz für sich und als Gajdosova im ersten Spiel des zweiten Durchgangs umknickte und behandelt werden musste, schien alles auf einen schnellen Erfolg Kerbers hinauszulaufen. Doch nach den rund zehn Minuten Behandlungspause von Gajdosova war die Nummer neun der Welt auf einmal völlig von der Rolle. "Ich habe komplett meinen Rhythmus verloren", sagte Kerber, die den zweiten Abschnitt mit 0:6 abgab.

Nachdem sie sich in den Katakomben etwas abgekühlt und umgezogen hatte, lief es aber wieder besser. "Gedanken an ein Aus hatte ich nicht", sagte die Fed-Cup-Spielerin, der im entscheidenden Satz zwei schnelle Breaks gelangen.

Görges sehr zufrieden

Görges trumpfte auf dem Margaret Court ganz groß auf. Nachdem sie im vergangenen Jahr auf Platz 73 der Weltrangliste abgerutscht ist, überzeugte sie mit druckvollem Spiel. "Ich bin sehr zufrieden mit meinem Auftritt. Nach der schweren vergangenen Saison versuche ich einfach mein bestes Tennis zu zeigen", sagte sie.

Charity-Match 
Roger Federer erfüllt sich einen Traum

Der Schweizer genießt die Ballwechsel mit Tennis-Legende Rod Laver. Video

Unterdessen war Jan-Lennard Struff als erster von zehn deutschen Herren gegen Michail Juschni klar mit 1:6, 4:6, 2:6 gescheitert.

Überraschendes Aus für Venus Williams

Für die siebenmalige Grand-Slam-Siegerin Venus Williams sind die Australian Open ebenfalls bereits vorbei. Die Amerikanerin verlor gegen die an Nummer 22 gesetzte Russin Jekaterina Makarowa mit 6:2, 4:6, 4:6.

Spanien-Rundfahrt 
Vuelta 2014 endet in legendärem Pilgerort

Mehr Hochgebirgs-Etappen und Bergankünfte als bei der Tour de France. Video


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
UMFRAGE
Hat Boris Becker die nötige Kompetenz, einen Weltklassespieler wie Novak Djokovic zu trainieren?

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal