Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open bei über 40 Grad: "Es schmilzt einem die Haut weg"

...

Tennis bei über 40 Grad  

"Man konnte sich ein kleines Omelette braten"

14.01.2014, 17:02 Uhr | dpa, t-online.de

Australian Open bei über 40 Grad: "Es schmilzt einem die Haut weg". Die Zuschauer der Australian Open tragen wegen der Sonneneinstrahlung einen Kopfschutz. (Quelle: imago)

Die Zuschauer der Australian Open tragen wegen der Sonneneinstrahlung einen Kopfschutz. (Quelle: imago)

Die Hitze von Melbourne macht den Tennis-Profis, Zuschauern und Offiziellen zu schaffen: "Man konnte sich ein kleines Omelette braten", sagte der Franzose Jo-Wilfried Tsonga süffisant nach seinem Match. Auch Andrea Petkovic hatte mit den hohen Temperaturen zu kämpfen: "Man dachte, es schmilzt einem die Haut weg."

Wimbledonsieger Andy Murray sieht das Thema etwas ernster. Er hat jetzt die Organisatoren der Australian Open angesichts der extremen Hitze zur Vorsicht gemahnt.

"Es muss nur einmal etwas passieren", sagte der Brite. "Es sieht für den ganzen Sport furchtbar aus, wenn Leute zusammenbrechen, Ballkinder oder Zuschauer." Am Dienstag herrschten in der Millionenmetropole am Yarra River Temperaturen von mehr als 40 Grad. Der Kanadier Frank Dancevic hatte auf dem Tennisplatz einen Schwindelanfall, die Chinesin Shuai Peng musste sich sogar übergeben.

"Verantwortungsvoll mit dem Thema umgehen"

"Es hat einige Fälle in anderen Sportarten gegeben, wo Spieler Herzinfarkte hatten", warnte Murray, "du musst deshalb ganz verantwortungsvoll mit dem Thema umgehen. In dieser Hitze wirst du definitiv an deine Grenzen getrieben."

Noch bis einschließlich Freitag sind in Melbourne Temperaturen um die 40 Grad vorhergesagt. Erst am Wochenende soll es dann wieder kühler werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Hat Boris Becker die nötige Kompetenz, einen Weltklassespieler wie Novak Djokovic zu trainieren?

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018