Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open 2014: Hitze beendet mehrere Partien vorzeitig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Schon zehn Aufgaben bei Australian Open

15.01.2014, 12:40 Uhr | dpa

Australian Open 2014: Hitze beendet mehrere Partien vorzeitig. Der Kroate Ivan Dodig kam mit den heißen Temperaturen nicht zurecht.

Der Kroate Ivan Dodig kam mit den heißen Temperaturen nicht zurecht. Foto: Narendra Shrestha. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Bei den Australian Open haben bereits zehn Tennisprofis ihre Partien nicht beenden können. Allein in den Erstrundenbegegnungen mussten acht Herren und eine Dame aufgeben. Damit wurde der Rekord für nicht beendete Partien innerhalb einer Runde eingestellt.

Auch in der ersten Runde der US Open 2011 und der zweiten Runde in Wimbledon 2013 mussten neun Profis vorzeitig passen. In der zweiten Runde kam in Melbourne in Ivan Dodig ein weiterer Profi hinzu. Der Kroate gab gegen den bosnischen Qualifikanten Damir Dzumhur beim Stand von 6:4, 6:4, 3:6, 1:4 wegen Krämpfen auf. "Es ist nicht akzeptabel, unter diesen Bedingungen zu spielen", sagte Dodig. "Ich dachte, ich sterbe da draußen." In Melbourne wurden wieder Temperaturen über 40 Grad gemessen.

Die übrigen Aufgaben hatten allerdings nicht unmittelbar etwas mit der Hitze zu tun. So musste Tommy Haas in seinem Erstrundenspiel wegen Schulterproblemen passen, der Amerikaner John Isner musste sich seinen Schmerzen am Knöchel beugen. Der Rekord für Aufgaben bei den Australian Open liegt bei 13 (2003 und 2012). Der Negativwert in Bezug auf alle Grand-Slam-Turniere beträgt 17 bei den US Open 2011.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal