Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Vorjahresfinalistin Li Na in Melbourne im Achtelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Vorjahresfinalistin Li Na in Melbourne im Achtelfinale

17.01.2014, 07:41 Uhr | dpa

Vorjahresfinalistin Li Na in Melbourne im Achtelfinale. Li Na wehrte bei ihrem Sieg auch einen Matchball gegen sich ab.

Li Na wehrte bei ihrem Sieg auch einen Matchball gegen sich ab. Foto: Franck Robichon. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Vorjahresfinalistin Li Na hat bei den Australian Open das Achtelfinale erreicht. Die Chinesin rang am Freitag in Melbourne die Tschechin Lucie Safarova mit 1:6, 7:6 (7:2), 6:3 nieder, musste dafür aber 2:37 Stunden lang in der Hitze kämpfen.

Im zweiten Satz vergab Safarova sogar einen Matchball. Bei den Herren zog der an Nummer drei gesetzte David Ferrer in die Runde der letzten 16 ein. Der Spanier gewann gegen Jeremy Chardy aus Frankreich mit 6:2, 7:6 (7:5), 6:2 und trifft nun auf Florian Mayer. Der Bayreuther besiegte den Polen Jerzy Janowicz mit 7:5, 6:2, 6:2 und überstand in Melbourne erstmals die dritte Runde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal