Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Mit Kerber, Lisicki, Petkovic und Görges im Fed Cup

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Mit Kerber, Lisicki, Petkovic und Görges im Fed Cup

29.01.2014, 13:54 Uhr | dpa

Mit Kerber, Lisicki, Petkovic und Görges im Fed Cup. Sabine Lisicki steht trotz Schulterverletzung im Aufgebot.

Sabine Lisicki steht trotz Schulterverletzung im Aufgebot. Foto: Joe Castro. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Tennis-Bundestrainerin Barbara Rittner setzt für das Fed-Cup-Viertelfinale in der Slowakei auf die Spitzenspielerinnen Angelique Kerber und Sabine Lisicki.

Obwohl Wimbledon-Finalistin Lisicki tags zuvor wegen einer Schulterverletzung beim WTA-Turnier in Pattaya zurückgezogen hatte, nominierte Rittner die Weltranglisten-15. aus Berlin für das Duell in Bratislava am 8. und 9. Februar. Das von Kerber (Kiel/Weltranglisten-9.) angeführte Team wird von Rückkehrerin Andrea Petkovic (Darmstadt/39.) und Julia Görges (Bad Oldesloe/102.) komplettiert. Vorerst nicht nominiert wurde die Weltranglisten-36. Mona Barthel aus Neumünster.

"Ich hoffe, dass Sabines Verletzung nicht so schlimm ist und dass sie nach ein paar Tagen Ruhe wieder belastbar ist", sagte Rittner der Nachrichtenagentur dpa. "Mit ihrer Nervenstärke und ihrem Auftreten auch in vollen Hallen kann sie uns eine große Hilfe sein."

Bei einem Sieg in der Slowakei stünden die deutschen Tennis-Damen erstmals seit 1995 wieder im Halbfinale des prestigeträchtigen Teamwettbewerbs. Die Gastgeber treten mit der Australian-Open-Finalistin Dominika Cibulkova (13.), Daniela Hantuchova (31.), Magdalena Rybarikova (32.) und Jana Cepelova (82.) an. "Wenn man sich die Ranglistenpositionen anschaut, sind alle total eng beieinander. Es wird hart, es kann in beide Richtungen gehen. Tagesform und Teamgeist können mitentscheidend sein", sagte Rittner.

Dass Cibulkova zuletzt überraschend bis ins Endspiel des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres eingezogen ist, wertete die Teamchefin sogar als möglichen Vorteil. "Vielleicht ist es sogar ganz gut, dann sind die Erwartungen hoch, der Druck groß. Es wird in jedem Fall eine sehr interessante Partie", sagte Rittner. An diesem Sonntag werden Mannschaft und Betreuer über Wien in die slowakische Hauptstadt reisen und sich dort auf die Partie auf Hartplatz in der Aegon Arena vorbereiten. Bei einem Erfolg gegen die Fed-Cup-Siegerinnen von 2002 wären Australien oder Russland Gegnerinnen im Halbfinale Mitte April.

Die immer wieder von Verletzungen zurückgeworfene Petkovic spielte zuletzt im April 2012 im Fed Cup. "Sie hat sich in den letzten Monaten wieder sehr gut herangearbeitet und sich damit ihren Platz im Team verdient", sagte Rittner in einer Mitteilung des Deutschen Tennis Bundes. Görges ist für das Doppel gesetzt - vermutlich an der Seite von Sabine Lisicki.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal