Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Lisicki sagt für Fed Cup wegen Schulterverletzung ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Lisicki sagt für Fed Cup wegen Schulterverletzung ab

31.01.2014, 21:34 Uhr | dpa

Lisicki sagt für Fed Cup wegen Schulterverletzung ab. Sabine Lisicki hat dem Fed-Cup-Team wegen einer Schulterverletzung abgesagt.

Sabine Lisicki hat dem Fed-Cup-Team wegen einer Schulterverletzung abgesagt.Foto: Joe Castro. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Tennis-Damen müssen im Erstrundenspiel des Fed Cups in der Slowakei auf Sabine Lisicki verzichten. Die Wimbledonfinalistin sagte wegen einer Schulterverletzung für die Partie in Bratislava am 8. und 9. Februar ab.

"Leider bin ich nicht in der Lage, im Fed Cup zu spielen", verkündete die Berlinerin via Twitter. "Ich drücken den Mädels weiter die Daumen." Teamchefin Barbara Rittner will am Samstag entscheiden, wen sie für Lisicki nachnominiert. Bislang bilden Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Julia Görges das deutsche Team.

Lisicki hatte sich die Verletzung zu Beginn der Woche beim WTA-Turnier in Pattaya zugezogen. Nachdem sie ihr Erstrundenspiel gegen Donna Vekic noch mit 7:5, 2:6, 6:4 gewonnen hatte, konnte sie wegen Problemen an der Schulter zum Achtelfinale nicht mehr antreten. Anfangs hatte sie sich mit Blick auf den Fed Cup aber noch zuversichtlich geäußert.

Wie schwer Lisickis Verletzung ist und wie lange sie ausfällt, blieb zunächst unklar. Der negative Trend bei Deutschlands Nummer zwei geht damit aber weiter. Seit ihrem umjubelten Finaleinzug in Wimbledon im Sommer des vergangenen Jahres hat die 24-Jährige sportlich kaum noch für positive Schlagzeilen gesorgt. Bei den Australian Open in Melbourne war sie bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.

Rittner muss damit erneut einen personellen Rückschlag hinnehmen. Schon in der Vergangenheit hatten immer wieder Verletzungen dafür gesorgt, dass das deutsche Team nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Für eine Nachnominierung kommen Mona Barthel, Annika Beck oder auch Doppelspezialistin Anna-Lena Grönefeld infrage. Das slowakische Team wird von Australian-Open-Finalistin Dominika Cibulkova angeführt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal