Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Nur Julia Görges meistert Auftakthürde in Indian Wells

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Nur Görges meistert Auftakthürde in Indian Wells

07.03.2014, 10:20 Uhr | dpa

Tennis: Nur Julia Görges meistert Auftakthürde in Indian Wells. Julia Görges setzt sich in drei Sätzen durch.

Julia Görges setzt sich in drei Sätzen durch. Foto: Paul Buck. (Quelle: dpa)

Indian Wells (dpa) - Julia Görges hat als einzige Deutsche am zweiten Tag die zweite Runde des Tennis-Hartplatz-Turniers von Indian Wells erreicht. Andrea Petkovic, Mona Barthel und Benjamin Becker scheiterten dagegen in der kalifornischen Wüste bereits an ihren Auftakthürden.

Die in der Weltrangliste auf Position 86 abgerutschte Görges setzte sich in ihrem Erstrunden-Match gegen Jana Cepelova aus der Slowakei nach 1:49 Stunde mit 6:1, 2:6, 6:3 durch. Nächste Gegnerin der 25-Jährigen ist Titelverteidigerin Maria Scharapowa. Die Russin hat beim mit 4,72 Millionen Dollar dotierten Event bereits zweimal triumphiert.

Petkovic musste sich der italienischen Qualifikantin Camila Giorgi geschlagen geben. Nach 2:38 Stunden unterlag die Weltrangliste-37. aus Darmstadt der 42 Positionen hinter ihr geführten Giorgi mit 7:6 (7:5), 3:6, 3:6. Mitte Februar hatte Petkovic bereits im Achtelfinale von Dubai gegen die 22 Jahre alte Rechtshänderin den Kürzeren gezogen. Im zweiten deutsch-italienischen Duell des Tages unterlag Barthel der erfahrenen Francesca Schiavone nach 2:11 Stunden mit 6:3, 2:6, 2:6.

Bei den Herren schied Benjamin Becker als erster deutscher Profi aus. Der Mettlacher hatte in seinem Auftaktmatch in nur 73 Minuten gegen den Franzosen Edouard Roger-Vasselin mit 4:6, 2:6 das Nachsehen. Erfolgreicher war der australische Routinier Lleyton Hewitt, der gegen seinen Landsmann Matthew Ebden 7:6 (7:2), 3:6, 6:3 gewann und damit nur noch einen Erfolg von seinem 600. Profi-Sieg entfernt ist. Die magische Grenze von 600 Siegen haben bislang nur Roger Federer (Schweiz) und Rafael Nadal (Spanien) überschritten.

Im Doppel hat Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki die Premiere mit ihrer Tennis-Trainerin Martina Hingis verloren. Am Donnerstag traten die Berlinerin und die fünfmalige Grand Slam-Gewinnerin aus der Schweiz erstmals gemeinsam an. Lisicki und Hingis unterlagen in 86 Minuten den dreimaligen Grand Slam-Finalistinnen von 2013, Ashleigh Barty/Casey Dellacqua aus Australien mit 4:6, 7:6 (7:0), 6:10. Lisicki ist auch noch im Einzel vertreten. Sie wird seit den Australien Open von Hingis betreut.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal