Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andreas Beck in Barcelona in Runde eins ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Andreas Beck in Barcelona in Runde eins ausgeschieden

21.04.2014, 16:41 Uhr | dpa

Andreas Beck in Barcelona in Runde eins ausgeschieden. Andreas Beck war gegen Edouard Roger-Vasselin chancenlos.

Andreas Beck war gegen Edouard Roger-Vasselin chancenlos. Foto: Christophe Karaba. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Andreas Beck ist beim mit 2,127 Millionen Dollar dotierten Sandplatzturnier in Barcelona bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der Stuttgarter Tennisprofi war beim 2:6, 2:6 gegen den Franzosen Edouard Roger-Vasselin chancenlos.

Roger Vasselin bekommt es jetzt mit Philipp Kohlschreiber (Augsburg) zu tun, der in der ersten Runde ein Freilos hatte. Weitere deutsche Spieler sind im Einzel nicht am Start. Der Spanier Rafael Nadal ist in Barcelona an Nummer eins gesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017