Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Schnelles Aus für Australian-Open-Sieger Wawrinka

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Schnelles Aus für Australian-Open-Sieger Wawrinka

26.05.2014, 21:26 Uhr | dpa

Schnelles Aus für Australian-Open-Sieger Wawrinka. Stan Wawrinka musste sich dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez geschlagen geben.

Stan Wawrinka musste sich dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez geschlagen geben. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Als erster Mitfavorit ist Australian-Open-Sieger Stan Wawrinka bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Schweizer verlor in der ersten Runde 4:6, 7:5, 2:6, 0:6 gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez.

Wawrinka stand im vorigen Jahr noch im Viertelfinale. Der Weltranglisten-Dritte war über weite Strecken der 2:23 Stunden langen Partie völlig von der Rolle und leistete sich gleich 61 unerzwungene Fehler. Garcia-Lopez zeigte gegen den Favoriten keine Nervosität, die Nummer 41 der Welt profitierte beim zweiten Matchball von einer verschlagenen Rückhand von Wawrinka und zog erstmals seit 2011 wieder in die zweite Runde von Paris ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal