Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Sabine Lisicki vor Start bei Wimbledon 2014 vorsichtig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2014  

Lisicki vor Wimbledon-Start vorsichtig

25.06.2014, 12:27 Uhr | dpa

Sabine Lisicki vor Start bei Wimbledon 2014 vorsichtig. Sabine Lisicki und ihre Trainerin Martina Hingis haben die Zusammenarbeit beendet.

Sabine Lisicki und ihre Trainerin Martina Hingis haben die Zusammenarbeit beendet. Foto: Daniel Maurer. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Vorjahresfinalistin Sabine Lisicki geht mit bescheidenen Zielen in das Wimbledon-Tennisturnier. Wie in den vergangenen Jahren werde sie von "Match für Match" schauen, sagte die 24-Jährige in London.

Am Dienstag wird die Berlinerin, die sich kurz vor Turnierbeginn von ihrer Trainerin Martina Hingis getrennt hat, auf dem Centre Court ihre Erstrundenpartie gegen Julia Glushko bestreiten. Die Israelin kenne sie "gar nicht", sagte Lisicki. "Ich werde bestimmt aufgeregt sein." Ihre bei den French Open erlittene Handgelenksverletzung bereite ihr keine Probleme mehr. "Ich konnte die letzten zwei Wochen trainieren", so Lisicki.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017