Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2014: Roger Federer ohne Probleme in Runde zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2014  

Federer in Wimbledon ohne Probleme in Runde zwei

24.06.2014, 16:46 Uhr | dpa

Wimbledon 2014: Roger Federer ohne Probleme in Runde zwei. Roger Federer hatte mit seinem Auftaktgegner Paolo Lorenzi keine Mühe.

Roger Federer hatte mit seinem Auftaktgegner Paolo Lorenzi keine Mühe. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der siebenmalige Champion Roger Federer ist beim Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon ohne Probleme in die zweite Runde eingezogen. Der 32-Jährige gewann seine Auftaktpartie gegen den Italiener Paolo Lorenzi 6:1, 6:1, 6:3.

Im vergangenen Jahr war der Schweizer bei den All England Championships in London völlig überraschend in der zweiten Runde gescheitert. In der Vorbereitung auf die diesjährige Auflage des Rasenklassikers hatte sich Federer den Turniersieg im westfälischen Halle geholt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal