Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2014: Titelverteidiger Andy Murray in Runde drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2014  

Titelverteidiger Murray in Wimbledon in Runde drei

25.06.2014, 15:59 Uhr | dpa

Wimbledon 2014: Titelverteidiger Andy Murray in Runde drei. Andy Murray gewann im Schnellverfahren.

Andy Murray gewann im Schnellverfahren. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Titelverteidiger Andy Murray steht in Wimbledon 2014 in der dritten Runde. Der Brite besiegte Außenseiter Blaz Rola aus Slowenien in einer einseitigen Partie 6:1, 6:1, 6:0.

Im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale bekommt es der 27-Jährige, der von der Französin Amélie Mauresmo trainiert wird, mit Jan Hernych aus Tschechien oder dem Spanier Roberto Bautista-Agut zu tun. Im vergangenen Jahr hatte Murray als erster Brite seit 77 Jahren an der Church Road triumphiert.

Für eine erneute Überraschung sorgte der Ukrainer Sergej Stachowski. Der Weltranglisten-90. warf den an 12 gesetzten Letten Ernests Gulbis mit 6:4, 6:3, 7:6 (7:5) aus dem Turnier. Im vergangenen Jahr hatte Stachowski in der zweiten Runde Roger Federer besiegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal