Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2014: Partie von Sabine Lisicki wird wegen Dunkelheit vertagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2014  

Wegen Dunkelheit: Lisicki-Partie in Wimbledon vertagt

02.07.2014, 09:01 Uhr | dpa

Wimbledon 2014: Partie von Sabine Lisicki wird wegen Dunkelheit vertagt. Das Match von Sabine Lisicki wird am Montag fortgesetzt.

Das Match von Sabine Lisicki wird am Montag fortgesetzt. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Das Drittrundenspiel von Vorjahresfinalistin Sabine Lisicki beim Grand-Slam-Tennisturnier in Wimbledon 2014 ist vertagt worden.

Wegen Dunkelheit wurde die Partie gegen die Serbin Ana Ivanovic beim Stande von 6:4, 1:1 aus Sicht der 24-jährigen Berlinerin abgebrochen und wird am Montag fortgesetzt.

Zuvor hatte Regen den Spielplan durcheinandergewirbelt. Die Kielerin Angelique Kerber zog als bisher einzige Deutsche mit einem 3:6, 6:3, 6:2 über die Belgierin Kirsten Flipkens in das Achtelfinale der bedeutenden Rasen-Veranstaltung in London ein. Andrea Petkovic scheiterte mit 3:6, 4:6 an der Kanadierin Eugenie Bouchard.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017