Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2014: Kerber gegen Scharapowa wegen Regens verschoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2014  

Regen in Wimbledon: Kerber gegen Scharapowa verschoben

01.07.2014, 11:38 Uhr | dpa

Wimbledon 2014: Kerber gegen Scharapowa wegen Regens verschoben. Unter wieder einmal machte das Wetter den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung.

Unter wieder einmal machte das Wetter den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Angelique Kerber spielt ihre Achtelfinalpartie gegen Maria Scharapowa beim Rasen-Tennisturnier in Wimbledon erst am Dienstag.

Das Duell der Kielerin mit der russischen French-Open-Siegerin wurde nach erneut einsetzendem Regen am Montagabend verschoben. Das teilten die Organisatoren der Grand-Slam-Veranstaltung mit. 2012 war die deutsche Fed-Cup-Spielerin in London bis in das Halbfinale gekommen. Gegen Scharapowa hat sie bislang nur eines von fünf Spielen gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal