Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2014: Federer und Wawrinka im Viertefinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2014  

Federer und Wawrinka im Wimbledon-Viertefinale

02.07.2014, 09:21 Uhr | dpa

Wimbledon 2014: Federer und Wawrinka im Viertefinale. Roger Federer besiegte in Wimbledon Tommy Robredo glatt in zwei Sätzen.

Roger Federer besiegte in Wimbledon Tommy Robredo glatt in zwei Sätzen. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

London (dpa) - In Roger Federer und Stanislas Wawrinka haben erstmals zwei Schweizer Tennisprofis das Viertelfinale des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon 2014 erreicht. Der siebenmalige Champion Federer besiegte im Achtelfinale den Spanier Tommy Robredo in drei glatten Sätzen 6:1, 6:4, 6:4.

Australian-Open-Sieger Wawrinka gewann 7:6 (7:5), 7:6 (9:7), 6:3 gegen Robredos Landsmann Feliciano López. Im Kampf um den Halbfinaleinzug bei der mit 31,3 Millionen Euro dotierten Rasen-Veranstaltung treffen die beiden Schweizer aufeinander.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal