Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Stich zu Alexander Zverev: "Er ist aber erst siebzehn"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Stich zu Alexander Zverev: "Er ist aber erst siebzehn"

21.07.2014, 08:10 Uhr | dpa

Stich zu Alexander Zverev: "Er ist aber erst siebzehn". Die kommenden Monate werden für den jungen Newcomer Alexander Zverev entscheidend sein.

Die kommenden Monate werden für den jungen Newcomer Alexander Zverev entscheidend sein. Foto: Daniel Reinhardt. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der ehemalige deutsche Tennis-Star Michael Stich hat vor einer verfrühten Euphorie um das Nachwuchstalent Alexander Zverev gewarnt.

"Ich bin da etwas vorsichtig", sagte Stich in einem Interview der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" auf die Frage, ob man beim Turnier in Hamburg die Geburt eines kommenden deutschen Tennishelden erlebt habe. "Zverev hat in den vergangenen drei Wochen etwas geleistet, was ihm keiner zugetraut hätte. Er ist aber erst siebzehn", betonte der Turnierdirektor der ATP-Veranstaltung in der Hansestadt. Zverev hatte sich in Hamburg bis ins Halbfinale vorgekämpft.

Stich meinte, dass jetzt entscheidende Monate für den Teenager kämen, "es geht darum, wie er seinen Turnierplan gestaltet, wie er mit der Öffentlichkeit arbeitet, wie er sich auf schlechtere Zeiten vorbereitet, die kommenden werden". Gleichzeitig betonte der ehemalige Wimbledon-Sieger, dass Zverev "sehr viel Potenzial" habe und deshalb natürlich viele Hoffnungen wecke. "Wenn das hier in Hamburg der Beginn seiner Erfolgsgeschichte gewesen ist, dann ist das toll für uns alle", sagte Stich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal