Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Ehemalige Weltklasse-Spielerin Edda Buding gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Ehemalige Weltklasse-Spielerin Edda Buding gestorben

22.07.2014, 12:52 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Die frühere Weltklasse-Tennisspielerin Edda Buding ist tot. Die ehemalige deutsche Meisterin starb bereits am 15. Juli vergangener Woche im Alter von 77 Jahren in einem Pflegeheim in Aalen.

Dies teilte der frühere Sportchef des Rundfunks Berlin-Brandenburg und Ex-Davis-Cup-Spieler Hans-Jürgen Pohmann am Dienstag im Auftrag der Familie mit. Buding gehörte zur Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB), die 1966 das Endspiel um den damaligen Federation Cup gegen die USA um Tennis-Idol Billie Jean King erreichte. Ihr 2003 gestorbener Bruder Ingo spielte im deutschen Davis-Cup-Team, das 1970 im Endspiel den USA unterlag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal