Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

David Ferrer als erster Top-Ten-Spieler bei US Open 2014 raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US Open 2014  

Ferrer als erster Top-Ten-Spieler bei US Open raus

31.08.2014, 20:11 Uhr | dpa

David Ferrer als erster Top-Ten-Spieler bei US Open 2014 raus. Der Spanier David Ferrer verlor gegen Gilles Simon mit 3:6, 6:3, 1:6, 3:6.

Der Spanier David Ferrer verlor gegen Gilles Simon mit 3:6, 6:3, 1:6, 3:6. Foto: Justin Lane. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Der an Nummer vier gesetzte David Ferrer ist bei den US Open als erster Top-Ten-Spieler ausgeschieden. Der spanische Tennisprofi verlor gegen Gilles Simon aus Frankreich nach 2:48 Stunden mit 3:6, 6:3, 1:6, 3:6.

Simon trifft bei dem Grand-Slam-Turnier in New York jetzt auf den Kroaten Marin Cilic oder Kevin Anderson aus Südafrika. Bei den Damen erreichte die Italienerin Sara Errani als erste Spielerin das Viertelfinale. Die Halbfinalistin von 2012 gewann gegen die kroatische Qualifikantin Mirjana Lucic-Baroni 6:3, 2:6, 6:0. Lucic-Baroni hatte zuvor die an Nummer zwei gesetzte Rumänin Simona Halep aus dem Turnier geworfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal