Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Federer trifft bei WM auf Murray - Djokovic auf Wawrinka

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Federer trifft bei WM auf Murray - Djokovic auf Wawrinka

03.11.2014, 16:39 Uhr | dpa

Tennis: Federer trifft bei WM auf Murray - Djokovic auf Wawrinka. Novak Djokovic trifft auf den Schweizer Stanislas Wawrinka.

Novak Djokovic trifft auf den Schweizer Stanislas Wawrinka. Foto: Ian Langsdon. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Titelverteidiger Novak Djokovic hat bei der Tennis-WM in London die etwas leichtere Gruppe erwischt. Die Nummer eins der Welt trifft vom Sonntag an auf Australian-Open-Champion Stanislas Wawrinka aus der Schweiz, den Tschechen Tomas Berdych und US-Open-Sieger Marin Cilic aus Kroatien.

In der anderen Gruppe spielen der Schweizer Roger Federer, Lokalmatador Andy Murray sowie die beiden WM-Debütanten Milos Raonic aus Kanada und Kei Nishikori aus Japan gegeneinander. Djokovic reicht in London ein Sieg in den Gruppenspielen, um das Jahr als Weltranglistenerster abzuschließen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal