Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Melanie Oudin wird wegen Herzrhythmusstörungen operiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

US-Spielerin Oudin muss sich Herz-Operation unterziehen

06.11.2014, 17:11 Uhr | dpa

Melanie Oudin wird wegen Herzrhythmusstörungen operiert. Melanie Oudin muss sich wegen anhaltender Herzrhythmusstörungen operieren lassen.

Melanie Oudin muss sich wegen anhaltender Herzrhythmusstörungen operieren lassen. Foto: Pete Marovich. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die amerikanische Tennisspielerin Melanie Oudin muss sich wegen anhaltender Herzrhythmusstörungen operieren lassen. Das gab die 23-Jährige bekannt.

Oudin, die 2009 das Viertelfinale der US Open erreicht hatte und im folgenden Jahr bis auf den Weltranglistenplatz 31 kletterte, leide seit mehr als einem Jahr an den Störungen. Diese machte sich während ihrer Matches oder kurz danach bemerkbar. Neben dem an diesem Donnerstag geplanten Eingriff müsse sie sich auch noch einer Augen-OP unterziehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal