Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Verwirrung um Nürnberger Tennisturnier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Verwirrung um Nürnberger Tennisturnier

01.01.2015, 19:25 Uhr | dpa

Tennis: Verwirrung um Nürnberger Tennisturnier. Die Organisatoren des WTA-Turniers in Nürnberg haben eine Streichung aus dem Kalender für 2015 dementiert.

Die Organisatoren des WTA-Turniers in Nürnberg haben eine Streichung aus dem Kalender für 2015 dementiert. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Nürnberg (dpa) - Die Organisatoren des Damen-Tennisturniers in Nürnberg haben ein Aus der Sandplatz-Veranstaltung dementiert. "Nürnberg wird stattfinden", teilte Turnierdirektorin Sandra Reichel am Mittwoch auf Anfrage mit und kündigte "in Kürze" eine offizielle Stellungnahme an. Weitere Details nannte sie nicht.

Die deutsche Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner erklärte am Donnerstag bei Twitter ebenfalls, das Turnier werde auch 2015 stattfinden.

Zuvor hatte die Spielerinnen-Vereinigung WTA in einem Artikel auf ihrer Homepage geschrieben, dass sich neben dem Turnier im portugiesischen Oeiras auch Nürnberg aus dem Kalender für das Jahr 2015 verabschieden werde. Dies dementierten die Veranstalter und verwiesen darauf, dass als Termin der 16. bis 23. Mai vorgesehen sei.

Die zweite deutsche Damen-Veranstaltung neben dem Hallenturnier in Stuttgart wurde 2013 erstmals ausgetragen. Die Mitteilung der WTA war am Donnerstag auch nicht mehr auf der Internetseite zu finden. In der offiziellen Turnierliste auf der WTA-Homepage wird in der entsprechenden Woche im Mai neben der Veranstaltung in Straßburg ein Event mit dem Vermerk "TBD" aufgeführt (to be determined/noch zu bestätigen).

Die Rumänin Simona Halep und Eugenie Bouchard aus Kanada feierten in Nürnberg jeweils ihren ersten Titel auf der Damen-Tour. 2014 war das Turnier mit 250 000 Dollar dotiert. Auch die deutsche Nummer eins Angelique Kerber trat in Franken als Generalprobe für die anschließenden French Open an. Im vergangenen Jahr zogen die Organisatoren eine positive Bilanz und präsentierten leicht angestiegene Zuschauerzahlen. Allerdings wurde auch die Höhe der finanziellen Unterstützung durch die Stadt vonseiten der Veranstalter kritisiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal