Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Australian Open 2015: Andrea Petkovic bereitet Sorgen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Australian Open  

"Gefährliche erste Runde" für Andrea Petkovic

16.01.2015, 10:58 Uhr | dpa

Australian Open 2015: Andrea Petkovic bereitet Sorgen. Nach zuletzt einigen Niederlagen reist Andrea Petkovic nicht in Bestform zu den Australian Open. (Quelle: imago/Majerus)

Nach zuletzt einigen Niederlagen reist Andrea Petkovic nicht in Bestform zu den Australian Open. (Quelle: Majerus/imago)

Die deutschen Tennisprofis haben für die erste Runde der Australian Open ab Montag weitgehend lösbare Aufgaben erwischt. Bei dem Grand-Slam-Turnier in Melbourne trifft die Weltranglisten-Neunte Angelique Kerber zum Auftakt auf die Rumänin Irina-Camelia Begu. Die an Nummer 13 gesetzte Andrea Petkovic bekommt es mit Madison Brengle aus den USA zu tun. Fed-Cup-Kollegin Sabine Lisicki spielt gegen die Französin Kristina Mladenovic.

Als insgesamt "okay" bezeichnete Bundestrainerin Barbara Rittner die Lose der acht deutschen Damen. Kerbers Gegnerin Begu sei zwar "zäh, aber wenn Angie gut drauf ist, packt sie das", kommentierte Rittner. Den bislang einzigen Vergleich mit der Weltranglisten-39. hat Kerber vor zwei Jahren in Indian Wells klar für sich entschieden. Auch die an Position 28 eingestufte Lisicki hat gegen Mladenovic mit 2:0 eine positive Bilanz. "Ich glaube, sie liegt ihr. Sabine ist die bessere Spielerin", sagte Rittner über die Wimbledon-Finalistin von 2013.

Schwierige Aufgabe für Görges - Sorge um Petkovic

Julia Görges dagegen steht gegen die aufstrebende Belinda Bencic aus der Schweiz vor einer kniffligen Aufgabe. "Das ist schwierig, aber Jule ist gut drauf", sagte Rittner. Ein wenig Sorgen bereitet derzeit Petkovic, die wie Lisicki schwach in die neue Saison gestartet ist. Nach ihren Turnierauftritten in Brisbane und Sydney sind die deutsche Nummer zwei und drei im Einzel noch sieglos.

"Eine gefährliche erste Runde, Petko muss versuchen, ihre Gegnerin zu bewegen und unter Druck zu setzen", sagte Rittner über die Weltranglisten-84. Brengle. Beim Vorbereitungsturnier in Hobart schaffte es Brengle jedenfalls bereits bis ins Halbfinale.

Deutsches Duell möglich

Bei den Herren könnte es in der zweiten Runde zu einem deutschen Duell kommen. Der an Nummer 22 gesetzte Philipp Kohlschreiber tritt zunächst gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu an. Sollten er und Tobias Kamke (gegen den Australier Bernard Tomic) gewinnen, stünden sie sich anschließend gegenüber.

Davis-Cup-Spieler Peter Gojowczyk trifft auf den Spanier Guillermo Garcia-Lopez, Jan-Lennard Struff auf Dudi Sela aus Israel. Die schwierigste Aufgabe erwischte Dustin Brown mit dem an zehn gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow.

Federer hofft auf 18. Grand-Slam-Titel

Vor Abschluss der Qualifikation stehen bislang acht deutsche Damen und sechs Herren im Hauptfeld. Der top-gesetzte Serbe Novak Djokovic darf in Runde eins gegen einen Qualifikanten spielen, Roger Federer trifft auf Lu Yen-Hsun aus Taiwan.

Auf dem erhofften Weg zu seinem 18. Grand-Slam-Titel könnte es der Schweizer im Viertelfinale mit Andy Murray, im Halbfinale mit Rafael Nadal und im Endspiel mit Boris-Becker-Schützling Djokovic zu tun bekommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal