Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Ex-Davis-Cup-Teamchef Arriens: "Grenze der Rufschädigung erreicht"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Davis-Cup-Teamchef tritt nach  

Arriens: "Grenze der Rufschädigung erreicht"

26.02.2015, 12:46 Uhr | sid

Ex-Davis-Cup-Teamchef Arriens: "Grenze der Rufschädigung erreicht". Carsten Arriens ist mit den Entscheidungen des DTB nicht einverstanden. (Quelle: imago/Rene Schulz)

Carsten Arriens ist mit den Entscheidungen des DTB nicht einverstanden. (Quelle: Rene Schulz/imago)

Im Deutschen Tennis Bund (DTB) kehrt auch nach der Trennung vom früheren Davis-Cup-Teamchef Carsten Arriens keine Ruhe ein. "Was geschehen ist, kann nicht im Sinne des deutschen Tennis sein, und ich meine da nicht die persönliche Ebene", sagte Arriens im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung".

Coole Socke! 
Tennis-Star Monfils gelingt ein extrem lässiger Punkt

Mit diesem genialen Stopp überrascht Gael Monfils nicht nur das Publikum. Video

Er habe seinerzeit mit dem Verzicht auf den nicht unumstrittenen Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber dokumentieren wollen, "dass wir auch im Nationalteam Regeln haben. Dass es um Verlässlichkeit geht, Unterstützung, Wohlwollen". Nach seiner Entlassung und der Nominierung von Kohlschreiber für die Partie gegen die Franzosen gelte nun aber seitens des Verbandes die Botschaft: "Uns ist es egal, wie sich die Spieler verhalten - wenn sie gut genug sind, spielen sie." Für ihn rechtfertige aber der Zweck "eben nicht die Mittel und Methoden".

Deutliche Worte in Richtung DTB-Vize Hordorff

Für ihn als Trainer, so Arriens, gehe es stattdessen aber um die Fragen: "Was will ich als Trainer vermitteln? Wofür stehe ich ein, wo bin ich kompromissbereit, wo nicht mehr? Genau um diese Fragen ging es jetzt, da lagen das Präsidium und ich weit auseinander." Es hätte seiner Meinung nach "der Glaubwürdigkeit gedient, Signale an Trainer und jüngere Spieler zu senden. Diese Chance hat der Verband vertan."

Die Kritik von Arriens richtet sich in erster Linie gegen den für den Leistungssport im DTB zuständigen Vizepräsidenten Dirk Hordorff: "Es prallten Wertesysteme aufeinander, die nicht kompatibel sind. Wie kann es sein, dass ein Präsidium ein Vorgehen wie das von Herrn Hordorff toleriert, mitträgt?"

Umstrittener Gesprächstermin

Ein von Hordorff in Melbourne angesetztes Gespräch zwischen Kohlschreiber, Arriens und Hordorff selbst war geplatzt, weil Arriens zu dem Termin nicht erschienen war. "Es wussten alle, dass ich an diesem von Herrn Hordorff medienwirksam inszenierten Termin nicht teilnehmen werde", so Arriens. Es sei "klar zwischen Philipp und mir ausgemacht" gewesen, dass er, "wenn er ein Gespräch mit mir führen will, auf mich zukommt. Das hat er nicht getan. Deshalb habe ich auf diese Ansetzung nur kurz geantwortet, dass das nicht zur Debatte steht - das wusste Herr Hordorff." Für ihn, so Arriens weiter, sei "die Grenze der Rufschädigung erreicht".

Hordorff wehrt sich: "Qualität eines Romans"

Der kritisierte Hordorff meldete sich unterdessen zu Wort und widersprach den Darstellungen von Arriens vehement. "Die Aussagen haben mehr die Qualität eines Romans als eines Tatsachenberichts. Wenn jemand so kläglich an seinen Aufgaben ge4scheitert ist, sollte man nicht auch noch versuchen, das öffentlich zu dokumentieren", sagte er zu "Sky Sport News".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal