Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Sabine Lisicki scheitert im Halbfinale von Indian Wells

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aus im Halbfinale  

Lisicki fängt stark an und baut stark ab

21.03.2015, 10:14 Uhr | sid

Indian Wells: Lisickis Final-Traum geplatzt

Die Deutsche scheitert im Halbfinale an Jankovic.

Kurioses Spiel in Rom: Fataler Keeper-Patzer und Platzwunde beim Jubeln. (Quelle: ran)


Der Traum vom Endspiel ist geplatzt: Sabine Lisicki unterlag im Halbfinale des WTA-Turniers von Indian Wells der ehemaligen Weltranglistenersten Jelena Jankovic (Serbien) mit 6:3, 3:6, 1:6. Die 25 Jahre alte Lisicki verpasste damit ihre erste Finalteilnahme seit dem Turniersieg im September 2014 in Hong Kong.

Gegen die 30 Jahre alte Jankovic erwischte Lisicki erneut einen guten Start, erspielte sich zwei Breaks und nutzte bei eigenem Aufschlag gleich die erste Möglichkeit zum Satzgewinn. Danach aber musste die Fed-Cup-Spielerin den Anstrengungen der vergangenen Tage Tribut zollen und hatte nur noch nur wenig entgegenzusetzen. Lisicki gab ihren Aufschlag insgesamt siebenmal ab - unter anderem zur Entscheidung im dritten Durchgang nach 1:58 Stunden Spielzeit. "Nicht das Ende, das wir wollten, aber was für eine Woche. Guter Start, um zu zeigen, wozu wir im Stande sind. Danke, Indian Wells", twitterte Lisicki anschließend.

1:4 bringt die Vorentscheidung

Lange hatte es danach ausgesehen, als würde Lisicki um den Titel spielen können. Nach 35 Minuten nutzte sie mit einer für Jankovic unerreichbaren Rückhand ihren ersten Satzball zum verdienten 6:3. Anschließend nahm sie ihrer Kontrahentin zweimal nacheinander den Aufschlag ab, führte mit 2:1 und 3:2, musste aber jeweils ein Re-Break hinnehmen und gab den Durchgang letztlich ab.

Im dritten Satz lag sie nach einem leichtfertig ins Seiten-Aus geschlagenen Vorhand 1:2 zurück. Als es dann sogar 1:4 stand, war die Entscheidung gefallen.

Haleb profitiert von Williams-Absage

Lisicki, die die fünfte Niederlage im sechsten Match gegen Jankovic kassierte, kann sich mit einem Preisgeld von umgerechnet 203.500 Euro trösten, insgesamt ist das Turnier mit 5,38 Millionen Dollar dotiert. Auf den Weg ins Halbfinale hatte sie unter anderem Vorjahressiegerin Flavia Pennetta (Italien) bezwungen.

Die Serbin Jankovic trifft im Endspiel des hochkarätig besetzten Tennis-Turniers auf Simona Halep aus Rumänien. Halep, Nummer drei der Setzliste, profitierte in ihrem Halbfinale von der verletzungsbedingten Absage von Serena Williams. Die Weltranglistenerste, die erstmals seit 2001 wieder am Turnier in der Wüste teilgenommen hatte, zog aufgrund einer Knieverletzung zurück.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal