Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Angelique Kerber verliert Gepäck - Nur Schläger bleiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nur Schläger bleiben  

Schreck für Angelique Kerber: Gepäck ist weg

16.04.2015, 14:41 Uhr | sid

Angelique Kerber verliert Gepäck - Nur Schläger bleiben. Gestenreich: Angelique Kerber hat einen Verlust zu beklagen. (Quelle: imago/Zuma-Press)

Gestenreich: Angelique Kerber hat einen Verlust zu beklagen. (Quelle: imago/Zuma-Press)

Schreckmoment für Angelique Kerber: Bei der Anreise zum Fed-Cup-Halbfinale im russischen Sotschi ging das Gepäck der Charleston-Siegerin verloren. Nach der Ankunft in der Olympiastadt von 2014 um 2.13 Uhr Ortszeit am Mittwoch musste die 27 Jahre alte Tennisspielerin deshalb eine "Vermisstenanzeige" aufgeben. Zum Glück hatte die Weltranglisten-14. ihre Schlägertasche mit in die Kabine des Fliegers genommen, so dass zumindest die Rackets nicht fehlten.

Erst mit 26-stündiger Verspätung erhielt die frischgebackene Charleston-Siegerin ihr vermisstes Gepäck. Ulrich Klaus, der Präsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB), brachte die beiden am Flughafen Istanbul verloren gegangenen Taschen bei seiner Anreise höchstpersönlich mit nach Sotschi.

Ankunft erst mitten in der Nacht

Die mitreisende Andrea Petkovic, die beim Sandplatzturnier in Charleston im Halbfinale an Kerber gescheitert war, hatte Glück. Die Taschen der deutschen Nummer eins kamen nach dem Flug TK 295 von Frankfurt via Istanbul nach Sotschi pünktlich am Airport an. Ob Kerber nun zur Kleiderleihe bei der Teamkameradin gezwungen ist, blieb offen.

Wegen der Verzögerung erreichten Kerber, die am Sonntag das Endspiel in den USA gegen Lokalmatadorin Madison Keys gewonnen hatte, und Petkovic erst um kurz vor vier am Mittwochmorgen das deutsche Mannschaftshotel am Schwarzen Meer.

Zeit zum Ausschlafen blieb trotzdem: Teamchefin Barbara Rittner hatte dem zuletzt vielbeschäftigten Duo lediglich Regeneration verordnet. Sie stellte es Kerber und Petkovic frei, am Nachmittag noch Training in der Adler Arena zu absolvieren.

Die deutsche Mannschaft, zu der auch Sabine Lisicki und Julia Görges gehören, trifft am Samstag und Sonntag auf Russland. Die Gastgeberinnen müssen allerdings auf die Weltranglistenzweite Maria Scharapowa verzichten, die wegen einer Beinverletzung abgesagt hatte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017