Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Angelique Kerber beim Tennis-Turnier in Stuttgart erstmals im Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Das war nicht so einfach"  

Kerber spielt sich im Eiltempo ins Finale

25.04.2015, 19:58 Uhr | sid

Angelique Kerber feiert den Einzug ins Finale

Der Traum vom Heimsieg rückt für die 27-Jährige immer näher.

Angelique Kerber feiert den Einzug ins Finale


Angelique Kerber hat ihren Siegeszug fortgesetzt und steht zum ersten Mal im Endspiel des WTA-Turniers in Stuttgart. Die formstarke Weltranglisten-14. wurde ihrer Favoritenrolle beim 6:3, 6:1 im Halbfinale gegen die ungesetzte US-Amerikanerin Madison Brengle gerecht.

Kerber verwandelte nach nur 58 Minuten ihren ersten Matchball und darf nach ihrem zehnten Sieg in Folge weiter von einem Triumph beim Heimspiel träumen. "Nach meinem Sieg gegen Maria Scharapowa im Achtefinale haben alle schon erwartet, dass ich ins Finale komme. Ich habe heute den Druck gespürt, das war nicht so einfach", sagte die Fed-Cup-Spielerin und bedankte sich beim Publikum: "Die Stimmung war wieder unglaublich."

Die 27-Jährige, die vor knapp zwei Wochen erst das Turnier in Charleston/South Carolina gewonnen hatte, greift am Sonntag nach ihrem insgesamt fünften Titel auf der WTA-Tour.

Direkter Vergleich spricht für Kerber

Gegnerin der deutschen Nummer zwei ist in der Porsche Arena Caroline Wozniacki, die in einem hochklassigen Semifinal-Duell die an Position zwei gesetzte Rumänin Simon Halep mit 7:5, 5:7, 6:2 ausgeschaltet hatte.

Linkshänderin Kerber führt im direkten Vergleich mit 5:4 gegen Wozniacki. Die Dänin hatte 2011 bereits im Stuttgarter Finale gestanden, dort aber gegen Julia Görges verloren. Es war der bislang letzte Coup einer Deutschen beim stets hochkarätig besetzten Hallensandplatz-Turnier in der Schwabenmetropole.

100.000 Euro und ein Sportcabrio

Auf die Gewinnerin wartet ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro sowie ein weißes Sportcabrio mit 430 PS.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal