Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Weltranglisten-Erster Djokovic sagt Madrid ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Weltranglisten-Erster Djokovic sagt Madrid ab

29.04.2015, 21:55 Uhr | dpa

Tennis: Weltranglisten-Erster Djokovic sagt Madrid ab. Das Turnier in Madrid passt nicht in die Planung von Novak Djokovic .

Das Turnier in Madrid passt nicht in die Planung von Novak Djokovic . Foto: Sebastien Nogier. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat seine Teilnahme am Masters-Series-Turnier in Madrid in der kommenden Woche abgesagt. Das teilten die Organisatoren der Sandplatz-Veranstaltung mit.

Er wolle mit Blick auf die French Open (24. Mai bis 7. Juni) kein Risiko eingehen, ließ der von Boris Becker trainierte serbische Tennisprofi wissen. Djokovic hat in dieser Saison mit den Australian Open und den Masters-Events in Indian Wells, Miami und Monte Carlo bereits vier Titel gefeiert. In der Weltrangliste hat er einen Vorsprung von mehr als 5000 Punkten auf den Schweizer Roger Federer. Die French Open in Paris sind das einzige der vier Grand-Slam-Turniere, das Djokovic noch nicht gewonnen hat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal