Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Scharapowa lässt Einsatz im Fed-Cup-Finale offen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Scharapowa lässt Einsatz im Fed-Cup-Finale offen

10.05.2015, 09:49 Uhr | dpa

Tennis: Scharapowa lässt Einsatz im Fed-Cup-Finale offen. Maria Scharapowa weiß noch nicht, ob sie im Fed-Cup-Finale dabei sein wird.

Maria Scharapowa weiß noch nicht, ob sie im Fed-Cup-Finale dabei sein wird. Foto: Chema Moya. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Weltranglisten-Dritte Maria Scharapowa hat ihren Einsatz im Fed-Cup-Endspiel gegen Titelverteidiger Tschechien offengelassen.

"Wir werden sehen. Bis zum Finale im November in Tschechien kann noch sehr viel passieren", sagte die 28-Jährige in einem Interview der "Welt am Sonntag". Scharapowa hatte für das Halbfinale gegen die deutschen Tennis-Damen im April verletzt abgesagt. Ohne ihre Nummer eins gewannen die Russinnen etwas überraschend 3:2. Das Endspiel ist am 14. und 15. November.

Besonders für die Top-Ten-Spielerinnen sei "die Saison extrem lang und hart", sagte Scharapowa. "Vor allem die zweiwöchigen Grand-Slam-Turniere zehren an den Kräften, bei denen man sich keine Schwächen erlauben darf. Dann gibt es Ende Oktober das WTA-Finale in Singapur. Und zwei Wochen nach dem eigentlichen Tourende folgt erst das Endspiel im Fed Cup. Ein irres Programm und ein weiter Weg."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017