Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2015: Andrea Petkovic schönt deutsche Bilanz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2015  

Petkovic schönt deutsche Bilanz und erreicht Runde drei

02.07.2015, 07:41 Uhr | dpa

Wimbledon 2015: Andrea Petkovic schönt deutsche Bilanz. Andrea Petkovic hat es in Wimbledon in die dritte Runde geschafft.

Andrea Petkovic hat es in Wimbledon in die dritte Runde geschafft. Foto: Facundo Arrizabalaga. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Am heißesten Tag in der Wimbledon-Geschichte hat Andrea Petkovic die dürftige deutsche Bilanz geschönt. Die 27 Jahre alte Darmstädterin setzte sich am Mittwoch bei Temperaturen von mehr als 35 Grad Celsius gegen die Kolumbianerin Mariana Duque-Marino mit 6:3, 6:1 durch

Petkovic zog als erster von anfangs insgesamt 18 deutschen Tennisprofis in die dritte Runde ein. "Es war echt anstrengend bei der Hitze. Du verlierst auf dem trockenen Gras mehr Energie. Ich hätte nicht sehr gerne drei Sätze gespielt", sagte Petkovic. Nach ihrem bizarren 6:0, 6:0-Erfolg zum Auftakt gegen die sichtlich angeschlagene Amerikanerin Shelby Rogers wusste sie vor dem Match gegen die Nummer 99 der Welt noch nicht so recht, wie sie ihr Level auf Rasen einzuschätzen hatte.

Doch bei drückenden Temperaturen zeigte sich die an Nummer 14 gesetzte Hessin vom ersten Ballwechsel an hochkonzentriert und verwertete eiskalt ihren dritten Matchball. Im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale trifft die deutsche Nummer zwei auf Sarina Dijas aus Kasachstan. Dijas hatte zuletzt beim WTA-Turnier in Stuttgart mit ihrem 6:0, 6:0-Erfolg gegen Sabine Lisicki für Aufsehen gesorgt.

Im direkten Vergleich zwischen der Weltranglisten-34. Dijas und Petkovic steht es 1:1. Beide standen sich in diesem Jahr in Dubai und Doha gegenüber. "Eine sehr unangenehme Gegnerin, aber ich werde versuchen, mein Spiel zu machen und werde meine Chancen bekommen."

Weniger gut lief es am dritten Turniertag für Anna-Lena Friedsam, die zuvor als sechste deutsche Tennisspielerin ausgeschieden ist. Die 21-Jährige aus Andernach verlor bei dem Grand-Slam-Turnier in London gegen die Schweizerin Belinda Bencic 5:7, 6:4, 0:6. Friedsam konnte zwar zwei Sätze lang mithalten, musste sich aber der zuletzt auf Rasen überzeugend aufspielenden Bencic nach 1:46 Stunden geschlagen geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal