Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber scheitern in Hamburg in Runde eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DTB-Profis in Hamburg glücklos  

Auftakt-Pleiten für Zverev und Kohlschreiber

28.07.2015, 20:25 Uhr | dpa

Tennis: Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber scheitern in Hamburg in Runde eins. Für Philipp Kohlschreiber ist in Hamburg schon in Runde eins Schluss. (Quelle: dpa)

Für Philipp Kohlschreiber ist in Hamburg schon in Runde eins Schluss. (Quelle: dpa)

Herbstliche Flaute am Hamburger Rothenbaum: Philipp Kohlschreiber und Lokalmatador Alexander Zverev verabschiedeten sich schon in der ersten Runde des ATP-Tennisturniers. Kohlschreiber verlor gegen den Franzosen Benoit Paire mit 3:6, 6:3, 1:6, Zverev gegen Tommy Robredo mit 7:6 (7:3), 4:6, 2:6. Damit vertritt nur noch Florian Mayer die deutschen Farben im Achtelfinale des mit 1,4 Millionen Euro dotierten Sandplatzevents. Er trifft auf den Italiener Andreas Seppi.

Zverev kämpfte sich im ersten Satz von einem 0:4-Rückstand mit Unterstützung des Heimpublikums in den Tiebreak, den er souverän mit 7:3 für sich entschied. Der 1,98 Meter-Schlacks musste gegen den iberischen Sandplatzspezialisten über kraftraubende Grundlinienrallyes gehen, am Ende fehlte ihm die Erfahrung. Im Vorjahr hatte es Zverev ins Halbfinale geschafft, dieses Jahr kennen die Gegner den 18 Jahre alten Shootingstar schon besser.

"Ich werde wiederkommen

Kohlschreiber kassierte die fünfte Erstrundenniederlage bei seinem elften Auftritt in der Hansestadt und war enttäuscht: "Ich bin sicher nicht erfreut über das Ausscheiden und sehe mein Ende auch noch nicht. Ich werde wiederkommen." Für den Start beim 500er Turnier hatte sich Kohlschreiber, der im Vorjahr im Halbfinale vom späteren Sieger Leonardo Mayer aus Argentinien gestoppt worden war, einiges vorgenommen. Doch wieder einmal gelang es ihm nicht, über sich hinauszuwachsen. Paire hatte vor zwei Tagen das Finale von Bastad/Schweden gegen Robredo gewonnen. Die beiden schalteten nun die Deutschen aus.

Tennis Trophy 2015 
Andrea Petkovic initiiert Charity-Turnier

Die Tennisspielerin setzt sich zu Gunsten krebskranker Kinder ein. Video

Der beste deutsche Spieler fand trotz der Unterstützung der Zuschauer kein Mittel. In Wimbledon war er gleich zu Beginn gegen Novak Djokovic ausgeschieden, in Halle gegen Roger Federer, aber nun schon gegen Paire? "Er hat mit seinem Turniersieg im Rücken ein hohes Level an Selbstbewusstsein", sagte Kohlschreiber. Genau das fehlt ihm im Moment.

Nadal trotz Startschwierigkeiten weiter

Turnierdirektor Michael Stich atmete auf, als wenigstens der ehemalige Weltranglisten-Erste Rafael Nadal die schwere Auftakthürde gegen seinen spanischen Landsmann Fernando Verdasco mit Mühe nahm. Der 29-Jährige gewann in 1:56 Stunden mit 3:6, 6:1 6:1. "Ich brauche Siege, solche Tage wie heute helfen. Das bringt mich vorwärts", sagte Nadal, der 2008 am Rothenbaum triumphiert hatte.

Er ging lange nicht so souverän in die Partie, wie die 5000 Zuschauer auf dem Centre Court es erwartet hatten. Ein frühes Break zum 2:4 und schon war Durchgang eins weg. Mit kraftvollen Schlägen arbeitete sich der auf Position zehn in der Welt abgerutschte Linkshänder in die Partie, sein zwei Jahre älterer Gegner machte viele Fehler. Auch im entscheidenden Durchgang breakte der Sandplatzkönig zum 2:1 und gab die Zügel nicht mehr aus der Hand.

"Es war ein harter Start für mich, aber es ist lange her, dass ich auf Sand gespielt habe", sagte Nadal. Der Sieg sei bei seiner Rückkehr zu erfolgreichem Tennis ungemein wichtig. Nicht besonders klasse findet der Südeuropäer das Wetter im Norden: "Sommer oder Winter?", twitterte er nach dem verregneten Training.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal