Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Sabine Lisicki lässt Venus Williams keine Chance in Toronto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Blamage gut erholt  

Sabine Lisicki lässt Venus Williams keine Chance

11.08.2015, 11:09 Uhr | sid

Sabine Lisicki lässt Venus Williams keine Chance in Toronto. Gefühlsausbruch: Sabine Lisicki trumpfte im Spiel gegen Venus Williams auf. (Quelle: imago/Xinhua)

Gefühlsausbruch: Sabine Lisicki trumpfte im Spiel gegen Venus Williams auf. (Quelle: imago/Xinhua)

Das war überraschend deutlich: Nach der Blamage zuletzt gegen Kimiko Date-Krumm hat sich Sabine Lisicki gut erholt gezeigt und ist beim Tennis-Turnier in Toronto in Runde zwei gestürmt. Die Nummer 24 der Weltrangliste ließ zum Auftakt des Hartplatzturniers in der kanadischen Millionenstadt der siebenmaligen Grand-Slam-Siegerin Venus Williams beim 6:0, 6:3 keine Chance. Lisicki trat im Vergleich zur blamablen Niederlage gegen die 44 Jahre alte Japanerin in der Vorwoche in Stanford deutlich verbessert auf.

"Es macht jedes Mal Spaß, gegen sie zu spielen, weil ich genau weiß, dass ich mein bestes Tennis spielen muss, um sie zu schlagen", sagte Lisicki, die gegen die ältere der beiden Williams-Schwestern zum dritten Mal im vierten Aufeinandertreffen gewann. "Ich bin wirklich glücklich über meine Leistung", meinte die 25-Jährige nach ihrem Sieg über die in der Weltrangliste zwei Plätze vor ihr positionierte US-Amerikanerin. Lisicki trifft nun entweder auf Barbora Strycova (Tschechien) oder Varvara Lepchenko (USA).

Regen stoppt Witthöft

Die Partie von Carina Witthöft gegen Lesia Zurenko aus der Ukraine wurde an einem verregneten Tag in Toronto beim Stand von 6:3, 2:4 aus Sicht der Deutschen unterbrochen und wird am Dienstag fortgesetzt. Dann greifen auch Andrea Petkovic und Top-Favoritin Serena Williams ins Geschehen ein.

Beim mit 2,37 Millionen Dollar dotierten Vorbereitungsturnier auf die US Open in New York (31. August bis 13. September) ist auch Angelique Kerber am Start. Die Nummer 13 der Setzliste spielt nach ihrem Turniersieg in Stanford in ihrem Auftaktmatch gegen die Qualifikantin Miskai Doi aus Japan.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal