Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

US Open 2015: Erstrunden-Schock für Bryan-Zwillinge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US Open 2015  

Erstrunden-Schock für die Bryan-Zwillinge

03.09.2015, 07:27 Uhr | sid

US Open 2015: Erstrunden-Schock für Bryan-Zwillinge. Mike (li.) und Bob Bryan sind bei den US Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Mike (li.) und Bob Bryan sind bei den US Open bereits in der ersten Runde ausgeschieden. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Überraschendes Aus: Die amerikanischen Zwillingsbrüder Mike und Bob Bryan sind schon in der ersten Runde der US Open gescheitert. Das erfolgreichste Männer-Doppel der Tennis-Geschichte verlor als topgesetztes Duo bei seinem Heim-Major mit 6:7 (4:7), 7:5, 3:6 gegen Steve Johnson und Sam Querrey (USA).

Damit schließen die Bryan-Brüder erstmals seit 2004 eine Saison ohne einen Grand-Slam-Titelgewinn ab. Das Turnier in New York hatten die 37 Jahre alten Brüder fünfmal gewonnen - derzeit haben sie 16 Major-Triumphe auf dem Konto.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal