Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

US Open 2015: Serena Williams gewinnt Schwestern-Duell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg im Schwestern-Duell  

Serena Williams ist Steffi Graf weiter auf den Fersen

09.09.2015, 10:16 Uhr | sid, dpa

US Open 2015: Serena Williams gewinnt Schwestern-Duell. Geballte Fäuste: Serena Williams braucht bei den US Open noch zwei Sieg für den Grand-Slam-Triumph. (Quelle: Reuters)

Geballte Fäuste: Serena Williams braucht bei den US Open noch zwei Sieg für den Grand-Slam-Triumph. (Quelle: Reuters)

Serena Williams ist nach einem Dreisatz-Erfolg im Sister Act nur noch zwei Siege vom historischen Grand-Slam-Triumph entfernt. Die topgesetzte US-Amerikanerin zog durch ein 6:2, 1:6, 6:3 gegen ihre Schwester Venus Williams ins Halbfinale der US Open in New York ein.

Die jüngere der beiden Williams-Schwestern verwandelte den ersten Matchball nach 1:38 Stunden mit ihrem zwölften Ass und ballte die Fäuste. "Das ist ein wirklich großer Moment, aber es war nicht einfach für uns Beide", sagte Serena Williams: "Venus ist für mich die beste Gegnerin, die es gibt. Und sie ist die beste Person, die ich kenne."

Am Netz fielen sich die Superstars nach der Partie in die Arme. Für Serena Williams war es der 16. Sieg im insgesamt 27. Familien-Duell - und der siebte Erfolg in den vergangenen acht Partien.

Im Halbfinale nun gegen Roberta Vinci

Die 33-jährige Serena Williams kann mit ihrem siebten US-Open-Triumph die erste Spielerin nach Steffi Graf 1988 werden, die in einem Kalenderjahr die Major-Turniere in Melbourne, Paris Wimbledon und New York gewinnt.

Im Halbfinale trifft Williams nun auf Roberta Vinci. Mit 32 Jahren steht die Weltranglisten-43. aus Italien durch 6:3, 5:7, 6:4 gegen die ebenfalls ungesetzte Kristina Mladenovic (Frankreich) zum ersten Mal in einer Major-Vorschlussrunde.

Nur kurzzeitig Nerven gezeigt

Serena Williams begann die Night Session auf der größten aller Tennis-Bühnen hochkonzentriert und ließ im ersten Satz keinen einzigen Breakball gegen ihre zwei Jahre ältere Schwester zu. Dafür nahm sie Venus gleich zweimal das Service ab und holte sich nach 33 Minuten den ersten Durchgang.

In der Folge zeigte die Favoritin allerdings Nerven. Venus Williams dominierte in der Folge die Ballwechsel und gewann verdient Satz zwei. Die Vorentscheidung fiel, als Serena ihre Schwester zum 2:0 breakte und danach nichts mehr anbrennen ließ.

Cilic rifft auf Djokovic

Auch bei den Herren ist der Titelverteidiger weiter dabei. Der Kroate Marin Cilic zog mit 6:4, 6:4, 3:6, 6:7 (3:7), 6:4 gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga in das Halbfinale ein. Der 26-Jährige hätte die Partie bereits im vierten Satz entscheiden können, Tsonga wehrte jedoch drei Matchbälle ab. "Es war ein großer mentaler Kampf, besonders nach dem verlorenen vierten Satz. Es war ein sehr physisches Match, die Bedingungen waren hart", sagte Cilic angesichts von mehr als 30 Grad und drückender Schwüle.

Cilic trifft nun auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic, der den Spanier Feliciano Lopez 6:1, 3:6, 6:3, 7:6 (7:2) besiegte. In den weiteren Viertelfinals treten erst am Mittwoch die Schweizer Stars Roger Federer und Stan Wawrinka an. Zunächst spielt French-Open-Sieger Wawrinka gegen den Südafrikaner Kevin Anderson, anschließend trifft Federer auf den Franzosen Richard Gasquet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal