Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Lebenslange Sperren von zwei Profis aufgehoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Lebenslange Sperren von zwei Profis aufgehoben

10.10.2015, 18:54 Uhr | dpa

Tennis: Lebenslange Sperren von zwei Profis aufgehoben. Die Sperren von Potito Starace und Daniele Bracciali wurden aufgehoben.

Die Sperren von Potito Starace und Daniele Bracciali wurden aufgehoben. Foto: Christophe Karaba. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Die lebenslangen Sperren der italienischen Tennisprofis Potito Starace und Daniele Bracciali wegen Wettbetrugs sind aufgehoben worden.

Die Berufungskammer des italienischen Tennisverbandes FIT sprach Starace von allen Vorwürfen komplett frei und verkürzte die Suspendierung seines früheren Doppel-Partners auf ein Jahr. Zudem wurde die Geldstrafe für Bracciali von 40 000 auf 20 000 Euro halbiert.

Dem früheren Weltranglisten-27. Starace und Bracciali war vorgeworfen worden, an Spielmanipulationen beteiligt gewesen zu sein. Daraufhin sprach die FIT Anfang August einen lebenslangen Bann aus. Über die Gründe der Aufhebung wurde zunächst nichts bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017