Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Hewitt in Melbourne raus - Karriere damit beendet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Hewitt in Melbourne raus - Karriere damit beendet

21.01.2016, 12:09 Uhr | dpa

Tennis: Hewitt in Melbourne raus - Karriere damit beendet. Lleyton Hewitt (L) ist bei den Australian Open augeschieden und hat somit seine Karriere beendet.

Lleyton Hewitt (L) ist bei den Australian Open augeschieden und hat somit seine Karriere beendet. Foto: Tracey Nearmy. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Der Australier Lleyton Hewitt ist in Melbourne in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Publikumsliebling verlor bei seiner 20. Australian-Open-Teilnahme gegen den Spanier David Ferrer klar mit 2:6, 4:6, 4:6.

Im letzten Spiel seiner Tennis-Karriere war die ehemalige Nummer eins der Welt ohne Chance. Der 34-Jährige hatte bereits zuvor angekündigt, dass er seine Laufbahn nach den Australian Open beenden wird. Er übernimmt nun den Posten des australischen Davis-Cup-Teamchefs. Hewitt gewann zwei Grand-Slam-Turniere, 2001 in New York und 2002 in Wimbledon.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017