Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Fed Cup 2016: Damen treffen auf Schweizer Team in Bestbesetzung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Damen treffen auf Schweizer Fed-Cup-Team in Bestbesetzung

25.01.2016, 16:29 Uhr | dpa

Fed Cup 2016: Damen treffen auf Schweizer Team in Bestbesetzung. Martina Hingis ist Nummer eins der Doppel-Weltrangliste.

Martina Hingis ist Nummer eins der Doppel-Weltrangliste. Foto: Tracey Nearmy. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Die deutschen Tennis-Damen müssen sich zum Fed-Cup-Auftakt in Leipzig am 6. und 7. Februar mit einem Schweizer Team in Bestbesetzung auseinandersetzen.

Zum Aufgebot des Erstrunden-Kontrahenten gehören die beiden Top-Spielerinnen Belinda Bencic und Timea Bacsinszky ebenso wie Doppel-Spezialistin Martina Hingis. Die erst 18 Jahre alte Bencic und Bacsinszky, die in der zweiten Runde der Australian Open klar gegen die Bonnerin Annika Beck verlor, werden in der Weltrangliste auf den Plätzen 13 und 14 geführt. Die 35-jährige Hingis ist Nummer eins der Doppel-Weltrangliste. Zudem nominierte der Schweizer Teamkapitän Heinz Günthardt die Weltranglisten-149. Viktorija Golubic, wie der Verband mitteilte. "Die Tagesform wird entscheiden", sagte Günthardt.

Die deutsche Teamchefin Barbara Rittner will ihr Aufgebot am Mittwoch bekanntgeben. Die Deutschen um die Australian-Open-Viertelfinalistin Angelique Kerber streben nach dem Halbfinal-Aus im vergangenen Jahr und der Final-Niederlage 2014 den Titel an. Die Schweizerinnen würden sich mit einem Sieg erstmals seit 1998 wieder für ein Fed-Cup-Halbfinale qualifizieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung über Lettland

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal