Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Andrea Petkovic gibt nach Aufgabe Entwarnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verletzung "nicht super schlimm"  

Andrea Petkovic gibt nach Aufgabe Entwarnung

27.02.2016, 13:18 Uhr | dpa

Andrea Petkovic gibt nach Aufgabe Entwarnung. Andrea Petkovic kann wohl bald wieder auf den Platz zurückkehren.  (Quelle: dpa)

Andrea Petkovic kann wohl bald wieder auf den Platz zurückkehren. (Quelle: dpa)

Andrea Petkovic hat nach ihrer Halbfinal-Aufgabe beim WTA-Tennisturnier in Doha wegen einer Oberschenkelblessur Entwarnung gegeben. "Ich habe mir den linken Oberschenkel gezerrt", sagte die 28-Jährige, nachdem sie beim Stande von 5:7, 0:1 gegen die Lettin Jelena Ostapenko zurückgezogen hatte. "Es fühlt sich nicht super schlimm an."

Die Aufgabe sei auch eine Vorsichtsmaßnahme gewesen, um ihre Teilnahme an den Masters-Series-Veranstaltungen in Indian Wells und Miami im März nicht zu gefährden.

"Ich denke, ich habe rechtzeitig aufgehört, bevor ich mir etwas Schlimmeres zugezogen habe", sagte die Fed-Cup-Spielerin, die in ihrer Karriere schon zahlreiche Verletzungen wegstecken musste.

Letztes Endspiel vor rund einem Jahr

Bei der Hartplatz-Veranstaltung in Doha hatte Petkovic nach einem umkämpften Dreisatz-Erfolg über die spanische Topspielerin Garbine Muguruza erstmals seit dem vergangenen April wieder ein Halbfinale erreicht.

Ein Endspiel bestritt die Weltranglisten-27. letztmals im vergangenen Februar in Antwerpen, wo sie ihren sechsten WTA-Titel feierte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal