Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

ATP-Turnier: Tommy Haas hofft auf Comeback in München

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Haas hofft auf Rückkehr beim ATP-Turnier in München

08.03.2016, 11:13 Uhr | dpa

ATP-Turnier: Tommy Haas hofft auf Comeback in München. Tommy Haas hofft auf ein Comeback im April.

Tommy Haas hofft auf ein Comeback im April. Herbert Neubauer Foto: Herbert Neubauer. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - In seinem wahrscheinlich letzten Jahr auf der ATP-Tour hofft Tommy Haas auf eine Rückkehr beim Sandplatz-Turnier Ende April in München. Das sei sein "großes Ziel", sagte der 37-Jährige, der sich derzeit in München von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandeln lässt, "bild.de".

"Leider habe ich seit längerem Probleme mit meinem Fuß. Das zweite Zehengelenk schmerzt, eine Sehne ist angeschlagen", erklärte der Routinier. "Es sieht nicht so gut aus gerade."

Seit Oktober hat der Wahl-Amerikaner an keinem Turnier mehr teilgenommen. Wegen einer Schulterverletzung konnte der gebürtige Hamburger auch bei den Australian Open im Januar nicht aufschlagen.

"Ich habe ehrlich gesagt momentan nicht die Fitness und das Level, um Top-Tennis zu spielen. Wenn ich noch mal anfangen sollte, dann möglichst ohne Schmerzen", erklärte Haas. Zu seinen Plänen zählen auch die Veranstaltungen in Stuttgart im Juni und Hamburg im Juli.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal